Sicherheit und Privacy

Foto: Standortagentur Tirol

Digitaler Zwilling

Zielsetzung

Der Einsatz von digitalen Zwillingen sowohl im Engineering als auch Betrieb, in Wartung und Nachverfolgung von Produkten und Produktion eröffnet viele neue Möglichkeiten für produzierende Unternehmen. In der Arbeitsgruppe wollen wir uns insbesondere den folgenden Fragestellungen widmen:

  • Welche Formen von digitalen Zwillingen existieren? Wie können diese erzeugt werden?
  • Welche Einsatzszenarien für digitale Zwillinge gibt es? Wie können digitale Zwillinge sinn- und gewinnbringend eingesetzt werden?
  • Welche Beispiele für eine erfolgreiche Umsetzung existieren bereits in KMU? Wie kann man aus diesen Beispielen lernen?

Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe werden gemeinsam mit KMU konkrete Herausforderungen, innovative Lösungsansätze und neue Technologien zur Umsetzung von digitalen Zwillingen diskutiert. 

Der direkte Austausch zwischen etablierten Fachexperten des DIH West, den beteiligten Unternehmen sowie Anbietern und Start-Ups erfolgt im Rahmen von ERFA-Runden zu aktuellen Themenschwerpunkten.

Organisator der Arbeitsgruppe

Simon Kranzer

Simon Kranzer

FH Salzburg, Informationstechnik und System-Management
Smart Factory Lab Salzburg
Digitalisierung, Software und Security in der Produktion
www.fh-salzburg.ac.at

Kontakt

Olaf Saßnick, (FH Salzburg), olaf.sassnick@fh-salzburg.ac.at, +43 (0)50 2211-1315