Sicherheit und Privacy

Foto: Standortagentur Tirol

Digital Health, Sport and Tourism

Zielsetzung

Moderne digitale Entwicklungen wie Smartwatches, Fitnesstracker oder Sport- und Gesundheitsapps sind nur einige innovative Konzepte mit großem Potential im Gesundheits- und Sporttourismus. Auch wenn Sporttreibende und Reisende partiell mit digitalen Lösungen bedient werden, fehlen auf den individuellen Gesundheitszustand zugeschnittene, integrierte Angebote (Gesundheit/Medizin – Sport – Tourismus – Informationstechnologien) und wissenschaftlich fundierte Lösungen.

Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe werden in Kollaboration mit Klein- und Mittelunternehmen (KMU) aus dem Gesundheits- und Sporttourismus digitale Konzepte diskutiert und erarbeitet, die als Guidelines beschreiben, wie Dienstleistungen und Prozesse um digitale Anteile erweitert und sinnvoll im Unternehmen integriert werden können.

Der direkte Austausch zwischen etablierten Fachexperten des DIH West, den beteiligten Unternehmen aus Tourismusbetrieben, Tourismusverbänden, IT-Unternehmen und Gesundheitsdienstleistern erfolgt über Workshops und individuelle Kleingruppen-Coachings.

Organisator der Arbeitsgruppe

Alexander Hörbst

Alexander Hörbst

UMIT TIROL
Research Unit für eHealth Research and Innovation

Mike Peters

Mike Peters

Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus,
Universität Innsbruck
Digitalisierung in touristischen KMUs und im inklusiven Tourismus

Kontakt

Marco Schweitzer (UMIT Tirol), marco.schweitzer@umit.at, +43 (0)50 8648-3868

Alexander Hörbst (UMIT Tirol), alexander.hoerbst@umit.at, +43 (0)50 8648-3868

Mike Peters (Universität Innsbruck), mike.peters@uibk.ac.at, +43 (0)512 507-9560

Sarah Eichelberger (Universität Innsbruck), sarah.eichelberger@uibk.ac.at, +43 (0)512 507-9563