Events-Archive

Jährlich Monatlich Wöchentlich Täglich Liste / Listenansicht
Mai 2021

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;">Stefan Scholze</p>
"%%102%%"
Universitätsstraße 15 6020 Innsbruck / Österreich
"%%104%%"
<p>+43 5 90 90 5-1413</p>
"%%153%%"
<p><a class="fontSize15" href="mailto:stefan.scholze@wktirol.at">stefan.scholze@wktirol.at</a></p>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
<p>Der Schutz vor Cyberattacken für den reibungslosen Betrieb kritischer Systeme und die Einhaltung gesetzlicher Sicherheitsbestimmungen stellen Unternehmen vor ständig wachsende Herausforderungen. Besonders im Rahmen digitaler Transformationsprozesse ist es essentiell, potentielle Sicherheitsrisiken frühzeitig zu kennen um Ihnen proaktiv zu begegnen. Dabei sollten notwendige Sicherheitslösungen und -komponenten bereits bei der Produkt- bzw. Serviceentwicklung mitgedacht werden. Um dieses Ziel zu erreichen und es in Einklang mit Innovation und Fortschritt zu bringen ist es notwendig eine unternehmensweite IT Sicherheitsstrategie und ein einheitliches IT Sicherheitsvorgehensmodell zu etablieren. Im folgenden Vortrag wird ein Einblick in die Rolle von IT Sicherheitsstrategien und deren Vorgehensmodellen im Zusammenhang mit digitalen Transformationen gegeben.<br />Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem DIH-West statt.</p>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>16:00 - 17:00 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Mittwoch, 12. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://veranstaltung.wktirol.at?eid=16075" target="_blank" rel="noopener">Zur Veranstaltung anmelden</a><br />Eine Anmeldung ist erforderlich. Hinweis: Fügen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mailadresse an, damit wir Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung den passenden Zugangslink senden können.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Montag, 10. Mai 2021</li> </ul> </div>

"Zielsetzung"

<p>Ziel dieses Vortrages ist es, ein grundlegendes Verständnis für Informationssicherheit im Kontext von digitalen Transformationen aufzubauen und potentiellen Sicherheitsrisiken anhand von Sicherheitsstrategien proaktiv zu begegnen.</p>

"Inhalte"

<p>- Informationssicherheit: Überblick und Erklärung wichtiger Begriffe</p> <p>- Schutzziele: Erklärung der wichtigsten Schutzziele anhand von Beispielen</p> <p>- Sicherheitsstrategien: Überblick Vorgehensmodelle zur Umsetzung eines proaktiven Sicherheitsmanagements</p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/markus-spiske-hvSr_CVecVI-unsplash-scaled.jpg", "name": "IT Sicherheitsstrategien in der Digitalen Transformation", "url": "https://dih-west.at/events/it-sicherheitsstrategien-in-der-digitalen-transformation-2/" }

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%104%%"
<p><a href="tel:+43 512 2070-3123">+43 512 2070-3123</a></p>
"%%153%%"
<a href="mailto:juliana.pattermann@mci.edu">juliana.pattermann@mci.edu</a>
"%%107%%"
<a href="http://mci.edu">www.mci.edu</a>
"Mehr
<p>Der jährliche unternehmensinterne Ideenwettbewerb, die Anfrage eines Kunden für eine Sonderlösung, eine Entdeckung im Entwicklungslabor … <br />Impulse für Innovationen können aus unterschiedlichsten Quellen kommen! Die Qualität, Quantität und Umsetzung von Ideen für neue Lösungsansätze ist jedoch kein Zufall! Viele Ideen für neue Produkte, Services und Prozesse versanden und werden auf Grund von Zeitmangel oder limitierter finanzieller Mittel nicht oder nur teilweise umgesetzt. Ein betriebliches Ideenmanagement hilft Unternehmen dabei, die vielfältigen Lösungsideen und -vorschläge innerhalb und außerhalb des Unternehmens systematisch zu sammeln, vielversprechende Ideen zu identifizieren bzw. in die Umsetzung zu bringen und damit Innovation breit im Unternehmen zu verankern.</p> <p>In diesem kurzen Impuls Webinar werden praktische Anwendungsbeispiele zum betrieblichen Ideenmanagement und Tipps zur Schaffung kreativitätsfördernder Rahmenbedingungen im Unternehmen vermittelt.</p>
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>16:00 - 17:30 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Technologieorientierte, produzierende KMU<br />Geschäftsleitung, Abteilungs-/Bereichsleitungen, Verantwortliche aus Entwicklung, Konstruktion & Technologiemanagement, interessierte Teams und Beschäftigte (z.B. IT)</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Mittwoch, 26. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Online (Durchführung mit BigBlueButton)</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li>Email an <a href="mailto:dih-west@mci.edu" target="_blank" rel="noopener">dih-west@mci.edu</a>, max. 25 TeilnehmerInnen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>1 Tag vorher </li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.</li> </ul> </div>

"Zielsetzung

<p>Ziel dieses eintägigen, interdisziplinären Workshops ist es, Unternehmen bei der Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit durch den gezielten Einsatz „passender“ digitaler Lösungen/Technologien zu unterstützen. So soll ein verbessertes Management des Technologieportfolios im Unternehmen ermöglicht werden.</p>

"Inhalte

<p><strong>-Verankerung und Umsetzung eines Ideenmanagements im Unternehmen</strong><br /><strong>-Anreize zur Aktivierung von MitarbeiterInnen</strong><br /><strong>-Qualifizierungs-/Weiterbildungsbedarfe für MitarbeiterInnen im Rahmen eines Ideenmanagements</strong><br /><strong>-Systematische Ideenbewertung</strong></p>

"Key

<h2>Teilnahmebedingungen</h2> <p>Das Impuls Webinar wird mit maximal 20 TeilnehmerInnen durchgeführt.</p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/light-bulbs-1125016_1280-e1609841196435.jpg", "name": "Impuls Webinar: Ideen­management im Innovations­bereich", "url": "https://dih-west.at/events/impuls-webinar-ideenmanagement-im-innovationsbereich/" }

Impuls Webinar: Ideen­management im Innovations­bereich

In diesem kurzen Impuls Webinar werden praktische Anwendungsbeispiele zum betrieblichen Ideenmanagement und Tipps zur Schaffung kreativitätsfördernder Rahmenbedingungen im Unternehmen vermittelt. ...
26 Mai
16:00 - 17:30
AUSGEBUCHT

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;">Max Mustermann </span></span></span></span><br />Sekretariat</p>
"%%102%%"
<p>Universitätsstraße 15<br />6020 Innsbruck / Österreich</p>
"%%104%%"
<a href="tel:43 50-8648-3000">+43 50-8648-3000</a>
"%%153%%"
<a href="mailto:office@mci.edu">office@mci.edu</a>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
"Zur
"WEITERE
<p>Data Science ist nach wie vor in aller Munde und immer mehr Unternehmen möchten vom Potenzial ihrer Daten profitieren. Unklar ist allerdings oft, welche Kombination aus Infrastruktur und Werkzeugen zum Unternehmen und seinen spezifischen Anforderungen passt. <br />Das Angebot ist kaum noch überschaubar und relevanten Unterschiede zwischen verschiedenen Optionen lassen sich nicht immer auf Anhieb erkennen. <br />In dieser Schulung werden wesentliche Elemente des Data Science Technology Stacks, von den Datenquellen über Technologien zur Speicherung und Verarbeitung von Daten bis hin zur Bereitstellung von Ergebnissen vorgestellt. Außerdem werden Methoden diskutiert, wie Unternehmen einen Technology Stack aufbauen können, der mit ihren spezifischen Anforderungen im Einklang steht und sie bei der Durchführung von Data-Science-Projekten optimal unterstützt.</p>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>09:00 - 12:30</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Geschäftsführer*innen, Abteilungsleiter*innen, F&E-Verantwortliche, IT-Projektleiter*innen, interessierte Mitarbeiter*innen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>27. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>125,- Euro zzgl. Ust.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://www.fraunhofer.at/de/weiterbildung/IZT_Schulungen/izt_workshop_datascience_technology_stack_mai2021/anmeldung_online_workshop.html" target="_blank" rel="noopener">hier</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>25. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine besonderen Vorkenntnisse notwendig</li> </ul> </div>

"Zielsetzung"

<p>Ziel dieser Schulung ist es, ein grundlegendes Verständnis für die Elemente des Data Science Technology Stacks aufzubauen.<br />Teilnehmer werden darauf vorbereitet eine zum eigenen Unternehmen und seinen spezifischen Anforderungen passende Kombination aus Infrastruktur und Werkzeugen zu finden.</p>

"Inhalte"

<p><strong>Elemente des Data Science Technology Stacks:</strong> Infrastruktur und Werkzeuge machen Data Science erst möglich</p> <p><strong>-</strong>Datenquellen – intern & extern (z.B. Datenmanagement-Tools wie etwa Datenlandkarten)</p> <p><strong>-</strong>Data Ingestion/Integration – Wie hebe ich Daten aus? (z.B. Apache Nifi, Pentaho Data Integration, ODBC)</p> <p><strong>-</strong>Data Storage – Wie stelle ich Daten zu Verfügung? (z.B. Amazon S3, DeltaLake, Apache Kylin)</p> <p><strong>-</strong>Data Analytics – Extraktion von Information aus Daten (z.B. R, Python, Tableau)</p> <p><strong>-</strong>Deployment – Bereitstellung der Information (z.B. Dashboards in der Cloud oder on-premise mit Shiny, Docker, Plotly Dash, Tableau Dashboards)</p> <p><strong>-</strong>Infrastructure and Lifecycle Management – Wie manage ich meinen Technology Stack? (z.B. MLflow, Bitbucket, Git, Atlassian Jira, Rancher)</p> <p><strong>Anpassung des Data Science Technology Stacks an individuelle Anforderungen:</strong> one size does not fit all</p> <p><strong>-</strong>Erfahrungsniveaus - Beginner, Intermediate, Advanced</p> <p><strong>-</strong>Datenumfänge und Dateneigenschaften – Big Data oder Sensibilität der Daten</p> <p><strong>-</strong>Verknüpfung der Elemente – Kompatibilität und Schnittstellen</p> <p><strong>Vorgehen bei der Realisierung des Data Science Technology Stacks:</strong> konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis</p> <p><strong>-</strong>Erheben der Ist-Situation – finden der Innovatoren, Early Adopters, Use Cases sowie relevanter (Schatten-)IT</p> <p><strong>-</strong>Soll-Konzept entwickeln – Was möchte ich? vs. Was benötige ich?</p> <p><strong>-</strong>Roadmap – agiler/iterativer Weg vom Ist zum Soll</p> <p><strong>Diskussion und Ausblick</strong></p>

"Key

<p>Diese Schulung vermittelt Ihnen einen Überblick über Infrastruktur und Werkzeuge, die die Umsetzung von Data-Science-Projekten erleichtern oder überhaupt erst möglich machen:</p> <p><strong>-</strong>Sie kennen die Elemente des Data Science Technology Stacks sowie häufig verwendete Vertreter eines jeden Elements</p> <p><strong>-</strong>Sie sind sich der Notwendigkeit bewusst den Technology Stack an die spezifischen betrieblichen Anforderungen anzupassen</p> <p><strong>-</strong>Sie wissen welche Aspekte bei der Realisierung eines Technology Stack in der Praxis berücksichtigt werden müssen</p> <p><strong>-</strong>Sie kennen Beispiele für konkrete Technology Stacks und verstehen wie sie sich im Laufe der Zeit mit dem Unternehmen weiterentwickelt haben</p> <p><strong>-</strong>Sie wissen wie Sie an weiterführende Informationen zu Elementen des Technology Stacks herankommen können</p> <p> </p>

"Teilnahmebedingungen"

<p>Die Schulung wird in Kleingruppen mit maximal 15 TeilnehmerInnen durchgeführt.</p> <p> </p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/franki-chamaki-1K6IQsQbizI-unsplash-e1613128254105.jpg", "name": "Online Workshop: Data Science Technology Stack", "url": "https://dih-west.at/events/online-workshop-data-science-technology-stack/" }

Online Workshop: Data Science Technology Stack

Data Science ist nach wie vor in aller Munde und immer mehr Unternehmen möchten vom Potenzial ihrer Daten profitieren. Unklar ist allerdings oft, welche Kombination aus Infrastruktur und Werkzeugen zum Unternehmen und seinen spezifischen Anforderungen passt. ...
27 Mai
09:00 - 12:30
online

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;">Stefan Scholze</p>
"%%102%%"
Universitätsstraße 15 6020 Innsbruck / Österreich
"%%104%%"
<p>+43 5 90 90 5-1413</p>
"%%153%%"
<p><a class="fontSize15" href="mailto:stefan.scholze@wktirol.at">stefan.scholze@wktirol.at</a></p>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
"Zur
"WEITERE
<p>Digitale Zwillinge sind in Anwendungsbereichen wie Produktion und Bauingenieurwesen derzeit in aller Munde. Sie bieten neue Möglichkeiten, die Effizienz und Qualität von Planungs- Steuerungs- und Betriebsprozessen zu erhöhen. Ziel des Vortrags ist es, Begriffe zu klären, sowie Potentiale und Hindernisse aufzuzeigen.</p>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>17:00 - 19:00 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Donnerstag, 27. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://veranstaltung.wktirol.at?eid=16074" target="_blank" rel="noopener" data-wplink-url-error="true">Zur Veranstaltung anmelden</a><br />Eine Anmeldung ist erforderlich. Hinweis: Fügen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mailadresse an, damit wir Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung den passenden Zugangslink senden können.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Mittwoch, 26. Mai 2021</li> </ul> </div>

"Inhalte"

<p>- Vom Prozess- zum Lebenszyklus-Ansatz mit Digitalen Zwillingen</p> <p>- Typische Funktionen und Komponenten</p> <p>- Ihr Weg zum Digitalen Zwilling</p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/markus-spiske-hvSr_CVecVI-unsplash-scaled.jpg", "name": "Planen und Steuern mit Digitalen Zwillingen", "url": "https://dih-west.at/events/planen-und-steuern-mit-digitalen-zwillingen/" }

Planen und Steuern mit Digitalen Zwillingen

Digitale Zwillinge bieten neue Möglichkeiten, die Effizienz und Qualität von Planungs- Steuerungs- und Betriebsprozessen zu erhöhen. ...
27 Mai
17:00 - 19:00
online

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%102%%"
"%%104%%"
"%%153%%"
"%%107%%"
"Zur
<p>Die Arbeitswelt der Zukunft bringt Veränderungen mit sich: Produktionen sehen zukünftig anders aus, und viele Mitarbeiter*innen wollen sich eigeninitiativ zum Wohl des Unternehmens einbringen. Daneben gilt es, mit der gesteigerten Informationsflut umzugehen, immer häufiger über Tools zu kommunizieren und dennoch ergebnisorientiert und erfolgreich zu agieren.</p> <p>Neben Visionen zur Arbeits- und Produktionswelt der Zukunft widmen wir uns bei diesem Online-Event der Frage des „Faktor Mensch“, wie wir am besten mit der digitalen Welt und Informationsflut sinnvoll umgehen. Technische Aspekte werden durch ein einzigartiges Kompetenz- und Wissensmanagement-Tool, aus dem sich Kernkompetenzen und Zukunftsprognosen zur optimalen HR-Gestaltung eines Unternehmens abbilden lassen, vorgestellt.</p>
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>09:30-12:00 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li>Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich spätestens bis 25. Mai 2021 unter <a href="http://www.standort-tirol.at/newworkwellness" target="_blank" rel="noopener noreferrer">www.standort-tirol.at/newworkwellness</a> an.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Freitag, 28. Mai 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>online via MS Teams</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>Normaltarif: EUR 30,- pro Person (inkl. MwSt.)<br />Kostenfreier Eintritt für Clustermitglieder, Start-Ups, Studenten und Schülerinnen</li> </ul> </div>

"Programm"

<p>09:30 Uhr<br /><strong>Start </strong>der Online-Session</p> <p>09:35 Uhr<br /><strong>Begrüßung und Einführung</strong><br />Mag. Robert Ranzi, Cluster Wellness Tirol, Standortagentur Tirol</p> <div>09:40 Uhr<br /><strong>Arbeits- und Produktionswelt der Zukunft - Visionen für die nächsten 10 Jahre</strong><br />Ingrid Eppensteiner, Personalentwicklung & Employer Branding, <a href="https://www.linkedin.com/in/ingrideppensteiner/?originalSubdomain=at" target="_blank" rel="noopener noreferrer">Digital Media Consulting</a></div> <p><small><em>Ingrid Eppensteiner ist in der digitalen Welt zu Hause. Sie hat in vielen innovativen Unternehmen gearbeitet und dabei Kunden aus unterschiedlichsten Branchen beraten. Sie ist zertifizierte Customer Touchpoint Managerin und zertifizierte digitale Beraterin. 2020 hat sie eine Zertifizierung in Social Media Strategie, Medienplanung und Erfolgsmessung und zwei Zertifizierungen im Bereich Gesundheitsmanagement und betriebliche Gesundheitsförderung abgeschlossen. Gerade macht sie den österreichweiten ersten Lehrgang zum Certified Marketing Automation Manager.</em></small></p> <p><small>Inhaltliche Themen:</small></p> <ul> <li><small><strong>Erfahrungen </strong>mit “New Work” durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Freelancern, Firmen und Selbstständigen auf der ganzen Welt.</small></li> <li><small><strong>Innovative Ansätze </strong>von Arbeits- und Produktionswelten aus unterschiedlichen Branchen und erfolgreichen Start-Ups.</small></li> <li><small>Die <strong>VUCA-Welt</strong>: Neudefinition als mögliche Lösungsszenarien für einen konstruktiven Umgang</small></li> <li><small><strong>Generation Z</strong>: “War of Talents" - Ihre Ideologien, Gedanken, Ansprüche und Ängste.<br />Wie können wir damit produktiv umgehen, es nutzbar machen für das Unternehmen, zukünftige Produkte und Dienstleistungen?</small></li> <li><small><strong>Visionen für 2031:</strong> Möglichkeiten und Gefahren bzw. Herausforderungen die sich ergeben könnten.</small></li> </ul> <div>10:00 Uhr<br /><strong>Faktor Mensch in der Digitalisierung: Wie gehen wir mit der digitalen Welt und Informationsflut sinnvoll um?</strong><br />Prof. Dr. Tim Hagemann, <em>Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie,</em> <a href="https://www.fh-diakonie.de/.cms/fhdd/professor_dr_tim_hagemann/101" target="_blank" rel="noopener noreferrer">FH der Diakonie</a></div> <p><small><em>Tim Hagemann studierte Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeit und Gesundheit in Trier, Düsseldorf und Stanford. Heute lehrt und forscht er an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld, hält Vorträge und ist als Unternehmensberater und Gutachter tätig. Neben den Themen Personal- und Organisationsentwicklung sowie betrieblicher Gesundheitsförderung setzt sich Herr Hagemann mit den Chancen und Risiken moderner (digitaler) Arbeitswelten auseinander. Dazu veröffentlicht er regelmäßig auf Youtube kurze Empaclips mit vielen Tipps & Tricks aus der Wissenschaft.</em></small></p> <p><small>Inhaltliche Themen:</small></p> <ul> <li><small>Wie lassen sich in (Post-)Coronazeiten <strong>hybride Arbeitswelten</strong> sinnvoll gestalten?</small></li> <li><small>Wie kann man den <strong>digitalen Belastungen und Risken</strong> begegnen?</small></li> <li><small>Welche <strong>Strategien </strong>empfehlen sich für den Einzelnen, das Team und die Organisation? </small></li> </ul> <div>10:25 Uhr<br /><strong>Q&A – Session</strong></div> <p> </p> <div><strong>10:30 Uhr</strong><br /><strong>Burn-Out und soziale Isolation durch Digitalisierung: Wie gelingt die Integration?</strong><br />Dr. Dagmar Conrad, <a href="http://lebenundarbeit.at/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">Leben + Arbeit</a></div> <p><em><small>Dr. Dagmar Conrad ist Arbeits- und Organisationspsychologin, Mediatorin und Somatic Experiencing (Trauma) Therapeutin. Seit 2004 ist sie selbständig tätig und betreut Unternehmen in ganz unterschiedlichen Branchen im sozialen Bereich, in der Industrie, im Gesundheitsbereich, in der Hotellerie und im Handel.</small></em></p> <p><small>Inhaltliche Themen:</small></p> <ul> <li><small>Wie haben sich <strong>Jobs </strong>verändert und was macht das mit den Individuen?</small></li> <li><small>Worauf muss ich bei immer mehr <strong>Digitalisierung </strong>achten, um in der Mitte zu bleiben?</small></li> <li><small>Welche Rolle spielt soziale <strong>Erholung </strong>bei immer mehr Digitalisierung?</small></li> </ul> <div> 10:55 Uhr<br /><strong>The Art of Digital Hosting - Gute online Gespräche ermöglichen</strong><br />Harald Hofer, <em>CMC, CDC, </em><a href="http://www.haraldhofer.com/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">www.haraldhofer.com</a></div> <p><em><small>Harald Hofer ist selbständiger Trainer in der Erwachsenenbildung, und beschäftigt seit mehr als einem Jahrzehnt mit dem Gelingen von Beteiligungsprozessen, off- und online.</small></em></p> <p><small>Inhaltliche Themen:</small></p> <p><small><strong>Videokonferenzen </strong>via zoom oder Microsoft Teams haben sich gerade in den letzten Monaten als praktikable Alternative zu real stattfindenden Meetings fest etabliert. Ist eine umsichtige <strong>Gruppenmoderation </strong>schon im Büroalltag manchmal kein Leichtes, so kommen online noch einige Anforderungen hinzu, etwa die <strong>Auswahl geeigneter Tools</strong>, und der Umgang damit.<br />Erfahren Sie in einem kurzen Impuls, wie Sie <strong>online Gesprächsräume einladend und ergebnisorientiert gestalten</strong> und wie <strong>Art of Hosting</strong> in Haltung und Methoden hier zur Entwicklung Ihrer Meeting- und Unternehmenskultur beitragen kann.</small></p> <div>11:15 Uhr<br /><strong>Kompetenz- und Wissensmanagement digital organisieren – Welche Mitarbeiter*innen und Kompetenzen muss das Unternehmen halten?</strong><br />Nicholas Wieser, <a href="https://www.convectum.at/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">convectum gmbh</a></div> <p><em><small>Der Eigentümer und Gründer von convectum, Nicholas Wieser wurde 1979 in Kitzbühel geboren. Neben seiner universitären Ausbildung arbeitete er bereits in einem namhaften Medizintechnik Unternehmen und war hier für den Bereich ERP eingeteilt. In Summe kann Nicholas auf 20 Jahre ERP Erfahrung zurückgreifen. Nach dem Abschluss seines Studiums blieb er weiterhin der ERP Branche treu. Zuletzt war als internationaler Geschäftsbereichsleiter in einem deutschen IT Unternehmen verantwortlich für den internationalen Vertrieb und die ERP Projektleitung für Großkonzerne wie Siemens oder die Körber AG.</small></em></p> <p><small>Inhaltliche Themen:</small></p> <p><small>Herr Wieser präsentiert die cloudbasierte Softwarelösung „<strong>Conlexia</strong>“ mit der Kompetenzen identifiziert, gemessen, entwickelt und genutzt werden können:</small></p> <ul> <li><small>Mit welchen <strong>Kompetenzen </strong>wird welcher <strong>Umsatz </strong>realisiert?</small></li> <li><small>Welche Kompetenzen sind die <strong>Kernkompetenzen</strong>?</small></li> <li><small>Welche Kompetenzen muss das Unternehmen <strong>pflegen und entwickeln</strong>?</small></li> <li><small>Welche Kompetenzen kann das Unternehmen in Zukunft <strong>vernachlässigen</strong>?</small></li> <li><small>Welche <strong>Mitarbeiter*innen</strong> haben die wichtigen <strong>Kompetenzen</strong>?</small></li> <li><small>Welche Mitarbeiter*innen muss das Unternehmen halten?</small></li> </ul> <div>11:40 Uhr<br /><strong>Q&A – Session</strong></div>

"Teilnahme-

<p>Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich spätestens bis 25. Mai 2021 unter <a href="http://www.standort-tirol.at/newworkwellness" target="_blank" rel="noopener noreferrer">www.standort-tirol.at/newworkwellness</a> an.</p> <p>Stornierungen sind bis 25. Mai 2021 kostenlos möglich.<br />Bei späterer Stornierung sind 100 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ihre Stornierung senden Sie bitte ausschließlich schriftlich per Mail an <a href="mailto:karin.passegger@standort-tirol.at?subject=Stornierung%20online%20Veranstaltung%20New%20Work%2C%2028.5.21" target="_blank" rel="noopener noreferrer">karin.passegger@standort-tirol.at</a>.</p> <div class="figure"><img class="wp-image-2629 alignnone size-medium" src="https://dih-west.at/wp-content/uploads/EFRE2014-4c-Logo2000x500px-300x75.jpg" alt="" width="300" height="75" /></div>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/avm4289-cut-1280x480-0-156.jpg", "name": "NEW WORK und Faktor Mensch im digitalen Informationszeitalter", "url": "https://dih-west.at/events/new-work-und-faktor-mensch-im-digitalen-informationszeitalter/" }

NEW WORK und Faktor Mensch im digitalen Informationszeitalter

Neben Visionen zur Arbeits- und Produktionswelt der Zukunft widmen wir uns bei diesem Online-Event dem „Faktor Mensch“. ...
28 Mai
09:30 - 12:00
online

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%102%%"
"%%104%%"
"%%153%%"
"%%107%%"
"Mehr
Angriffe auf die IT-Infrastruktur sind allgegenwärtig - vor Kurzem zum Beispiel die Angriffe auf Microsoft Exchange Server <a href="https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Cybersicherheitswarnungen/DE/2021/2021-197772-1132.pdf" target="_blank" rel="noopener">[1]</a>, von denen zahllose Firmen betroffen waren oder es noch sind. Es gilt allzeit am neuesten Stand zu bleiben, die Systeme möglichst abzusichern und in einem Ernstfall rasch und bedacht zu handeln. Jedoch nicht nur in der ursprünglichen IT-Welt ist das Thema Security unerlässlich. Mit dem Einzug von Industrie 4.0 werden auch Anlagen in der Produktion intelligenter und zunehmend vernetzt. Einhergehend damit steigt auch das Sicherheitsrisiko und die Gefahr eines Angriffs von außen. Bedingt durch einen Angriff können Ausfälle in der Produktion mit verheerenden Folgen entstehen, wie jüngst erst ein Angriff auf den Hersteller Palfinger <a href="https://salzburg.orf.at/stories/3095957/">[2]</a> gezeigt hat. Auch in der Produktion bedarf es somit einer Form von IT-Security. Die OT-Security widmet sich genau diesem Teilgebiet (OT, <em>Operation Technology</em>).
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>1.5h</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Alle Personen, die gern mehr zu OT-Security erfahren möchten, sind herzlich eingeladen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Montag, 31.05.2021, 15:00 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://its.fh-salzburg.ac.at/events/anmeldungen/anmeldung-dih-west/" target="_blank" rel="noopener">online unter diesem Link</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Sonntag, 30.05.2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine</li> </ul> </div>

"Inhalte"

<p>Das Modul ist in vier Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten untergliedert. Zu Beginn steht das Basiswissen Webinar, in dem Grundbegriffe und allgemeine Zusammenhänge erläutert werden.</p> <p>In weiterer Folge kann zwischen einem <strong>Business Track</strong> und einem <strong>Praxis Track</strong> gewählt werden:</p> <p>Der <strong>Business Track</strong> ist verstärkt auf die Relevanz für KMU fokussiert und soll besonders bei strategischen Entscheidungen unterstützen. Der Business Track richtet sich folglich stärker an Entscheider_innen und umfasst praktische Aspekte rund um Strategiebildung und Konzepterstellung sowie Best Practice Beispiele.</p> <p>Der <strong>Praxis Track</strong> ist ebenso anwendungsorientiert, jedoch technischer ausgelegt und auf konkrete technische Herausforderungen und Anforderungen fokussiert. Zielgruppe sind somit besonders Personen mit technischem Hintergrund.</p>
<div class="intro_content"> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Basiswissen</h3> </li> <li><strong>31.05.2021 - Beginn 15:00 Uhr</strong> In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick zu allgemeinen Grundbegriffen der OT-Security. Ebenso wird auf die Unterschiede zur üblichen IT-Security eingegangen. Darauf aufbauend werden unterschiedliche Arten von Angriffen, Schwachstellen und Sicherheitslücken sowie schützende Gegenmaßnahmen besprochen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Business Track</h3> </li> <li><strong>08.06.2021 - Beginn 09:00 Uhr </strong> Aufbauend auf den ersten Teil, der Einführung zu OT-Security, ist der Business Track auf die Umsetzung im eigenen Unternehmen fokussiert. Wie gut ist das eigene Unternehmen bereits aufgestellt? Welche Vorkehrungen können sinnvollerweise im eigenen Unternehmen getroffen werden? Welche strukturellen Maßnahmen sind dazu sinnvoll? Wie wird erreicht, dass diese auch von den Mitarbeitern angenommen und aktiv umgesetzt werden? All dies sind wesentliche Fragen, die im Kurs behandelt werden.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Praxis Track</h3> </li> <li><strong>20.07.2021 - Beginn 09:00 Uhr</strong> Bei dem Praxis Track ist der Fokus auf die technischen Details von Angriffen sowie deren zeitliche Abläufe gerichtet. Mitunter können Angriffe frühzeitig erkannt und abgewendet werden. Weiters wird betrachtet, welche Schlüsse daraus für einen Notfall- und Wiederherstellungsplan gezogen werden können.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Individuell</h3> </li> <li>Der abschließende Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, individuell Themen zu vereinbaren, die Sie besonders interessieren. Da dies mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist, wird der 4. Kurs kostenpflichtig und entspricht eher einer direkten Beratung.</li> </ul> </div>

"Key

Sie haben ein Grundverständnis für die Bedeutsamkeit von OT-Security aufgebaut und kennen notwendige Grundbegriffe (<strong>Basiswissen</strong>). In weitere Folge können Sie einschätzen, wie es um die OT-Security im eigenen Unternehmen bestellt ist, und welche Maßnahmen sinnvollerweise gesetzt werden können (<strong>Business Track</strong>). Abschließend bietet der<strong> Praxis Track</strong> die Möglichkeit, Angriffe genauer zu studieren, und dahingehend auch Notfall- und Wiederherstellungsmaßnahmen zu bewerten.
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/FH_Salzburg_IT-Security-fuer-die-Produktion.jpg", "name": "Webinar: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Basiswissen)", "url": "https://dih-west.at/events/webinar-it-security-fuer-die-produktion-modul-ot-security-basiswissen/" }

Webinar: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Basiswissen)

Basiswissen Webinar zum Thema IT-Security in der intelligenten Produktion, um Sicherheitsrisiken und Angriffe von außen abzuwehren. ...
31 Mai
15:00 - 16:30
online
Juni 2021

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%102%%"
"%%104%%"
"%%153%%"
"%%107%%"
"Mehr
Angriffe auf die IT-Infrastruktur sind allgegenwärtig - vor Kurzem zum Beispiel die Angriffe auf Microsoft Exchange Server <a href="https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Cybersicherheitswarnungen/DE/2021/2021-197772-1132.pdf" target="_blank" rel="noopener">[1]</a>, von denen zahllose Firmen betroffen waren oder es noch sind. Es gilt allzeit am neuesten Stand zu bleiben, die Systeme möglichst abzusichern und in einem Ernstfall rasch und bedacht zu handeln. Jedoch nicht nur in der ursprünglichen IT-Welt ist das Thema Security unerlässlich. Mit dem Einzug von Industrie 4.0 werden auch Anlagen in der Produktion intelligenter und zunehmend vernetzt. Einhergehend damit steigt auch das Sicherheitsrisiko und die Gefahr eines Angriffs von außen. Bedingt durch einen Angriff können Ausfälle in der Produktion mit verheerenden Folgen entstehen, wie jüngst erst ein Angriff auf den Hersteller Palfinger <a href="https://salzburg.orf.at/stories/3095957/">[2]</a> gezeigt hat. Auch in der Produktion bedarf es somit einer Form von IT-Security. Die OT-Security widmet sich genau diesem Teilgebiet (OT, <em>Operation Technology</em>).
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>3h</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Geschäftsführer*innen, Produktionsleiter*innen, IT-Mitarbeiter*innen, Führungskräfte, Entscheider*innen in KMUs</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Dienstag, 08.06.2021, 09:00 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://its.fh-salzburg.ac.at/events/anmeldungen/anmeldung-dih-west/" target="_blank" rel="noopener">online unter diesem Link</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Montag, 07.06.2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine</li> </ul> </div>

"Inhalte"

<p>Das Modul ist in vier Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten untergliedert. Zu Beginn steht das Basiswissen Webinar, in dem Grundbegriffe und allgemeine Zusammenhänge erläutert werden.</p> <p>In weiterer Folge kann zwischen einem <strong>Business Track</strong> und einem <strong>Praxis Track</strong> gewählt werden:</p> <p>Der <strong>Business Track</strong> ist verstärkt auf die Relevanz für KMU fokussiert und soll besonders bei strategischen Entscheidungen unterstützen. Der Business Track richtet sich folglich stärker an Entscheider_innen und umfasst praktische Aspekte rund um Strategiebildung und Konzepterstellung sowie Best Practice Beispiele.</p> <p>Der <strong>Praxis Track</strong> ist ebenso anwendungsorientiert, jedoch technischer ausgelegt und auf konkrete technische Herausforderungen und Anforderungen fokussiert. Zielgruppe sind somit besonders Personen mit technischem Hintergrund.</p>
<div class="intro_content"> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Basiswissen</h3> </li> <li><strong>31.05.2021 - Beginn 15:00 Uhr</strong> In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick zu allgemeinen Grundbegriffen der OT-Security. Ebenso wird auf die Unterschiede zur üblichen IT-Security eingegangen. Darauf aufbauend werden unterschiedliche Arten von Angriffen, Schwachstellen und Sicherheitslücken sowie schützende Gegenmaßnahmen besprochen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Business Track</h3> </li> <li><strong>08.06.2021 - Beginn 09:00 Uhr </strong> Aufbauend auf den ersten Teil, der Einführung zu OT-Security, ist der Business Track auf die Umsetzung im eigenen Unternehmen fokussiert. Wie gut ist das eigene Unternehmen bereits aufgestellt? Welche Vorkehrungen können sinnvollerweise im eigenen Unternehmen getroffen werden? Welche strukturellen Maßnahmen sind dazu sinnvoll? Wie wird erreicht, dass diese auch von den Mitarbeitern angenommen und aktiv umgesetzt werden? All dies sind wesentliche Fragen, die im Kurs behandelt werden.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Praxis Track</h3> </li> <li><strong>20.07.2021 - Beginn 09:00 Uhr</strong> Bei dem Praxis Track ist der Fokus auf die technischen Details von Angriffen sowie deren zeitliche Abläufe gerichtet. Mitunter können Angriffe frühzeitig erkannt und abgewendet werden. Weiters wird betrachtet, welche Schlüsse daraus für einen Notfall- und Wiederherstellungsplan gezogen werden können.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Individuell</h3> </li> <li>Der abschließende Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, individuell Themen zu vereinbaren, die Sie besonders interessieren. Da dies mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist, wird der 4. Kurs kostenpflichtig und entspricht eher einer direkten Beratung.</li> </ul> </div>

"Key

Sie haben ein Grundverständnis für die Bedeutsamkeit von OT-Security aufgebaut und kennen notwendige Grundbegriffe (<strong>Basiswissen</strong>). In weitere Folge können Sie einschätzen, wie es um die OT-Security im eigenen Unternehmen bestellt ist, und welche Maßnahmen sinnvollerweise gesetzt werden können (<strong>Business Track</strong>). Abschließend bietet der<strong> Praxis Track</strong> die Möglichkeit, Angriffe genauer zu studieren, und dahingehend auch Notfall- und Wiederherstellungsmaßnahmen zu bewerten.
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/FH_Salzburg_IT-Security-fuer-die-Produktion.jpg", "name": "Workshop: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Business Track)", "url": "https://dih-west.at/events/workshop-it-security-fuer-die-produktion-business-track/" }

Workshop: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Business Track)

Vertiefender Workshop zum Thema IT-Security in der intelligenten Produktion, um bei strategischen Entscheidungen zu unterstützen. ...
08 Jun
09:00 - 12:00
online

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;">Max Mustermann </span></span></span></span> Sekretariat</p>
"%%102%%"
Universitätsstraße 15 6020 Innsbruck / Österreich
"%%104%%"
<a href="tel:43 50-8648-3000">+43 50-8648-3000</a>
"%%153%%"
<a href="mailto:office@mci.edu">office@mci.edu</a>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
"Zur
"WEITERE
<p><span data-contrast="auto">Die Künstliche Intelligenz (KI)</span><span data-contrast="auto"> befasst sich mit dem Thema</span><span data-contrast="auto">,</span><span data-contrast="auto"> wie </span><span data-contrast="auto">physische oder virtuelle </span><span data-contrast="auto">Maschinen aus Erfahrungen lernen können. Die Grundlage dafür sind Daten und Algorithmen. Diese Technologie </span><span data-contrast="auto">wird</span><span data-contrast="auto"> aber nicht nur von großen Technologie Unternehmen </span><span data-contrast="auto">angewandt</span><span data-contrast="auto">.</span><span data-contrast="auto"> </span><span data-contrast="auto">Oft ist im Alltag gar nicht offensichtlich, wie gegenwärtig KI bereits ist.</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><span data-contrast="auto">Im</span><span data-contrast="auto"> zweiten</span><span data-contrast="auto"> DIH West Online Forum diskutieren wir, ob Künstliche Intelligenz auch für KMU </span><span data-contrast="auto">interessant und umsetzbar</span><span data-contrast="auto"> ist. </span><span data-contrast="auto">Nach der Keynote werden lokale Unternehmen von ihren Umsetzungsbeispielen berichten. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zur Podiumsdiskussion zu stellen und sich im virtuellen Raum zu vernetzen.</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><span data-contrast="auto">Weitere Details folgen in Kürze.</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>16:00 - 17:40 Uhr</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Interessierte aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li><span class="TextRun SCXW152042726 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW152042726 BCX9">Mittwoch, 0</span></span><span class="TextRun SCXW152042726 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW152042726 BCX9">9</span></span><span class="TextRun SCXW152042726 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW152042726 BCX9">. </span></span><span class="TextRun SCXW152042726 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW152042726 BCX9">Juni</span></span><span class="TextRun SCXW152042726 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW152042726 BCX9"> 2021</span></span></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="http://www.standort-tirol.at/DIH2KI21" target="_blank" rel="noopener"><span class="TextRun BCX9 SCXW11065980" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun BCX9 SCXW11065980">Hier</span></span></a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">Dienstag</span></span><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">, 0</span></span><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">8</span></span><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">. </span></span><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">Juni </span></span><span class="TextRun SCXW170671837 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW170671837 BCX9">2021</span></span></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine Vorkenntnisse notwendig</li> </ul> </div>

"Inhalte"

<p><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW105210250 BCX9">Podiumsdiskussion mit </span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW105210250 BCX9">Vertreter</span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW105210250 BCX9">*innen von </span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SpellingErrorV2 SCXW105210250 BCX9">Swarm</span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW105210250 BCX9"> Analytics (Innsbruck) und Liebherr (Nenzing) </span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SpellingErrorV2 SpellingErrorHighlight SCXW105210250 BCX9">uvm</span></span></span><span class="TrackChangeTextInsertion TrackedChange SCXW105210250 BCX9"><span class="TextRun SCXW105210250 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW105210250 BCX9">.</span></span></span><span class="EOP TrackedChange SCXW105210250 BCX9" data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><strong>Leitfragen: </strong></p> <ul> <li data-leveltext="•" data-font="Arial" data-listid="1" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="1" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Was umfasst Künstliche Intelligenz? </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":240}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Arial" data-listid="1" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">In welchen Bereichen ist KI für KMU relevant?</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":240}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Arial" data-listid="1" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Welche Voraussetzungen brauchen KMU, um KI zu nutzen? </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":240}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Arial" data-listid="1" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Rentiert sich KI auch finanziell?</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":240}"> </span></li> <li data-leveltext="•" data-font="Arial" data-listid="1" aria-setsize="-1" data-aria-posinset="2" data-aria-level="1"><span data-contrast="auto">Wann ist das Potenzial der Künstlichen Intelligenz ausgeschöpft? </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":240}"> </span></li> </ul>

"Ablauf"

<p><span data-contrast="auto">16:00 – 16:05 Begrüßung </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><span data-contrast="auto">16:05 – 16:30 Keynote </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><span data-contrast="auto">16:30 – 17:15 Podiumsdiskussion</span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p> <p><span data-contrast="auto">17:20 – 17:40 Get-together </span><span data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p>

"Teilnahmebedingungen

<p><span class="TextRun SCXW194968007 BCX9" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun SCXW194968007 BCX9">Die Veranstaltung findet online statt. Eine <a href="http://www.standort-tirol.at/DIH2KI21" target="_blank" rel="noopener">Anmeldung</a> bis 08. Juni 2021 ist erforderlich. </span></span><span class="EOP SCXW194968007 BCX9" data-ccp-props="{"201341983":0,"335559739":160,"335559740":259}"> </span></p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/cyber-4062449_1280_pixabay_Gerd-Altmann.jpg", "name": "SAVE THE Date Zweites DIH West Online Forum – Künstliche Intelligenz für KMU: Aufwand vs. Nutzen", "url": "https://dih-west.at/events/online-forum-ki/" }

SAVE THE DATE Zweites DIH West Online Forum – Künstliche Intelligenz für KMU: Aufwand vs. Nutzen

Beim zweiten DIH West Online Forum wird diskutiert, ob Künstliche Intelligenz auch für KMUs machbar ist und lokale Unternehmen stellen konkrete Beispiele vor. ...
09 Jun
16:00 - 17:40
online
Juli 2021

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%102%%"
"%%104%%"
"%%153%%"
"%%107%%"
"Mehr
<p>Angriffe auf die IT-Infrastruktur sind allgegenwärtig - vor Kurzem zum Beispiel die Angriffe auf Microsoft Exchange Server <a href="https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Cybersicherheitswarnungen/DE/2021/2021-197772-1132.pdf" target="_blank" rel="noopener">[1]</a>, von denen zahllose Firmen betroffen waren oder es noch sind. Es gilt allzeit am neuesten Stand zu bleiben, die Systeme möglichst abzusichern und in einem Ernstfall rasch und bedacht zu handeln. Jedoch nicht nur in der ursprünglichen IT-Welt ist das Thema Security unerlässlich.</p> <p>Mit dem Einzug von Industrie 4.0 werden auch Anlagen in der Produktion intelligenter und zunehmend vernetzt. Einhergehend damit steigt auch das Sicherheitsrisiko und die Gefahr eines Angriffs von außen. Bedingt durch einen Angriff können Ausfälle in der Produktion mit verheerenden Folgen entstehen, wie jüngst erst ein Angriff auf den Hersteller Palfinger <a href="https://salzburg.orf.at/stories/3095957/">[2]</a> gezeigt hat. Auch in der Produktion bedarf es somit einer Form von IT-Security. Die OT-Security widmet sich genau diesem Teilgebiet (OT, <em>Operation Technology</em>).</p>
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>3h</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Alle Personen mit besonders technischem Interesse an OT-Security sind herzlich eingeladen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Dienstag, 20.07.2021, 09:00 Uhr </li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Online</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://its.fh-salzburg.ac.at/events/anmeldungen/anmeldung-dih-west/" target="_blank" rel="noopener">online unter diesem Link</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Montag, 19.07.2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine</li> </ul> </div>

"Inhalte"

<p>Das Modul ist in vier Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten untergliedert. Zu Beginn steht das Basiswissen Webinar, in dem Grundbegriffe und allgemeine Zusammenhänge erläutert werden. </p> <p>In weiterer Folge kann zwischen einem <strong>Business Track</strong> und einem <strong>Praxis Track</strong> gewählt werden:</p> <p>Der <strong>Business Track</strong> ist verstärkt auf die Relevanz für KMU fokussiert und soll besonders bei strategischen Entscheidungen unterstützen. Der Business Track richtet sich folglich stärker an Entscheider_innen und umfasst praktische Aspekte rund um Strategiebildung und Konzepterstellung sowie Best Practice Beispiele.</p> <p>Der <strong>Praxis Track</strong> ist ebenso anwendungsorientiert, jedoch technischer ausgelegt und auf konkrete technische Herausforderungen und Anforderungen fokussiert. Zielgruppe sind somit besonders Personen mit technischem Hintergrund.</p>
<div class="intro_content"> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Basiswissen</h3> </li> <li><strong>31.05.2021 - Beginn 15:00 Uhr</strong><br />In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick zu allgemeinen Grundbegriffen der OT-Security. Ebenso wird auf die Unterschiede zur üblichen IT-Security eingegangen. Darauf aufbauend werden unterschiedliche Arten von Angriffen, Schwachstellen und Sicherheitslücken sowie schützende Gegenmaßnahmen besprochen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Business Track</h3> </li> <li><strong>08.06.2021 - Beginn 09:00 Uhr </strong><br />Aufbauend auf den ersten Teil, der Einführung zu OT-Security, ist der Business Track auf die Umsetzung im eigenen Unternehmen fokussiert. Wie gut ist das eigene Unternehmen bereits aufgestellt? Welche Vorkehrungen können sinnvollerweise im eigenen Unternehmen getroffen werden? Welche strukturellen Maßnahmen sind dazu sinnvoll? Wie wird erreicht, dass diese auch von den Mitarbeitern angenommen und aktiv umgesetzt werden? All dies sind wesentliche Fragen, die im Kurs behandelt werden.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Praxis Track</h3> </li> <li><strong>20.07.2021 - Beginn 09:00 Uhr</strong><br />Bei dem Praxis Track ist der Fokus auf die technischen Details von Angriffen sowie deren zeitliche Abläufe gerichtet. Mitunter können Angriffe frühzeitig erkannt und abgewendet werden. Weiters wird betrachtet, welche Schlüsse daraus für einen Notfall- und Wiederherstellungsplan gezogen werden können.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Individuell</h3> </li> <li>Der abschließende Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, individuell Themen zu vereinbaren, die Sie besonders interessieren. Da dies mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist, wird der 4. Kurs kostenpflichtig und entspricht eher einer direkten Beratung.</li> </ul> </div>

"Key

<p>Sie haben ein Grundverständnis für die Bedeutsamkeit von OT-Security aufgebaut und kennen notwendige Grundbegriffe (<strong>Basiswissen</strong>). In weitere Folge können Sie einschätzen, wie es um die OT-Security im eigenen Unternehmen bestellt ist, und welche Maßnahmen sinnvollerweise gesetzt werden können (<strong>Business Track</strong>). Abschließend bietet der<strong> Praxis Track</strong> die Möglichkeit, Angriffe genauer zu studieren, und dahingehend auch Notfall- und Wiederherstellungsmaßnahmen zu bewerten.</p>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/FH_Salzburg_IT-Security-fuer-die-Produktion.jpg", "name": "Workshop: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Praxis Track)", "url": "https://dih-west.at/events/workshop-it-security-fuer-die-produktion-praxis-track/" }

Workshop: IT-Security für die Produktion (Modul OT-Security, Praxis Track)

Vertiefender Workshop zum Thema IT-Security in der intelligenten Produktion, um konkreten technischen Herausforderungen zu begegnen. ...
20 Jul
09:00 - 12:00
online
September 2021

"Kontakt"

Juliana Pattermann
"%%102%%"
"%%104%%"
"%%153%%"
"%%107%%"
"Mehr
<p><em>Wie kann man Prozesse in Bezug auf Nachhaltigkeit und klimarelevante Verbesserungen optimieren? Welche Potenziale birgt dies für den Tourismus?</em></p> <p>In vielen Ländern der Welt werden digitale Zwillinge – wirklichkeitsnahe, virtuelle Modelle – eingesetzt, um risikolos Veränderungen oder Auswirkungen potenzieller Ereignisse zu simulieren. Viele Städte, darunter auch Wien oder Plzeň, sind hier Vorreiter, aber auch ganze Regionen oder Länder verfügen bereits über ein digitales Zwillingsmodell. <br />Noch keines findet man in einer alpinen Region. Doch gerade in Österreich, wo Tourismus und Nachhaltigkeit, eine zentrale Rolle spielen, könnten durch einen digitalen Zwilling Potenziale aufgezeigt werden, die einen massiven positiven Impact haben.</p> <p>Gemeinsam mit ExpertInnen werden wir tiefer in dieses Thema eintauchen, uns von Best-Practice-Beispielen aus ganz Europa inspirieren lassen und Potenziale und Möglichkeiten eingehend diskutieren.</p>
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>wird noch bekanntgegeben</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>September/Oktober (tbc)</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Rathaus Kitzbühel, Hahnenkammsaal (tbc)</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenfrei</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li><a href="https://www.westriveup.com/event_page/digital_twin/" target="_blank" rel="noopener">Hier</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.</li> </ul> </div>

"Speaker"

<p><strong>Jaan Saar |</strong> Head of Digital Construction – Estonian Ministry of Economic Affairs and Communications<br /><strong>Mario Döller |</strong> Rektor – Fachhochschule Kufstein<br /><strong>Uwe Wössner | </strong>Leiter der Abteilung Visualisierung -Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS)<br /><strong>Fabian Dembski|</strong> Leiter des Kompetenzzentrums für Global Systems Science (bwHPC-S5)<br /><strong>Pavel Kogut |</strong> Researcher & Project Coordinator – 21c Consultancy<br /><strong>Thomas Schmiedinger |</strong> Stv. Studiengangsleiter Smart Products & Solutions -Fachhochschule Kufstein<br /><strong>Simon Kranzer | </strong>Senior Lecturer – Fachhochschule Salzburg<br /><strong>Zdeněk Malík |</strong> 3D Specialist – Správa Informačních Technologií Města Plzně<br /><strong>Reinhard Mayr |</strong> Head of Information Security and Research Operations – COPA-DATA GmbH</p>

"Haben

<div class="et_pb_blurb_description">Diese Veranstaltung ist nicht öffentlich. Die Teilnahme ist kostenlos und nur auf Einladung möglich. <a href="https://www.westriveup.com/event_page/digital_twin/">Bitte kontaktieren Sie uns</a>, wenn Sie an der Teilnahme Interesse haben.</div>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/fabio-oyXis2kALVg-unsplash-1-e1611067335860.jpg", "name": "ExpertInnen Diskussion: Fostering sustainable tourism – Nachhaltigkeit durch digitalen Zwilling der Alpen", "url": "https://dih-west.at/events/expertinnen-diskussion-fostering-sustainable-tourism-nachhaltigkeit-durch-digitalen-zwilling-der-alpen/" }

ExpertInnen Diskussion: Fostering sustainable tourism – Nachhaltigkeit durch digitalen Zwilling der Alpen

Wie kann man Prozesse in Bezug auf Nachhaltigkeit und klimarelevante Verbesserungen optimieren? Welche Potenziale birgt dies für den Tourismus? ...
01 Sep - 31 Okt
Tirol

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;">Max Mustermann </span></span></span></span><br />Sekretariat</p>
"%%102%%"
<p>Universitätsstraße 15<br />6020 Innsbruck / Österreich</p>
"%%104%%"
<a href="tel:43 50-8648-3000">+43 50-8648-3000</a>
"%%153%%"
<a href="mailto:office@mci.edu">office@mci.edu</a>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
"REGISTRIEREN"
"WEITERE
<div class="et_pb_column et_pb_column_4_4 et_pb_column_0 et_pb_css_mix_blend_mode_passthrough et-last-child"> <div class="et_pb_module et_pb_text et_pb_text_0 et_pb_text_align_left et_pb_bg_layout_light"> <div class="et_pb_text_inner"> <p>Die Möglichkeiten und Grenzen von Data Science lernt man am besten kennen, indem man einfache Aufgaben unter der Anleitung von Fachexperten praktisch umsetzt und die Erfahrungen ausgiebig diskutiert. Genau das machen wir in dieser Schulung, wobei der Fokus auf der universellen Programmiersprache Python liegt.</p> </div> </div> </div>
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>eintägig von 9:00 - 16:30 </li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Abteilungsleiter, F&E-Verantwortliche, IT-Projektleiter, interessierte Mitarbeiter*innen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>09. September 2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Tirol, der genaue Ort wird noch bekanntgegeben</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>tba</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li>tba</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>tba</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>keine besonderen Vorkenntnisse notwendig; ein eigener Laptop wird für die gemeinsame Bearbeitung der Beispiele benötigt</li> </ul> </div>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

"Zielsetzung"

<p>Ziel dieser Schulung ist es den Teilnehmern einen kompakten und doch äußerst praxisnahen Einstieg in das Thema Data Science zu ermöglichen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Sammlung von Erfahrungen mit einer Programmiersprache, die in Data-Science-Projekten häufig genutzt wird.</p>

"Inhalte"

<p><strong>Grundlagen: </strong>Kurzeinführung in die Welt der Data Science: Grundlegende Konzepte und Mechanismen<br /><strong>Werkzeuge und Programmiersprachen</strong>: Überblick über Software-Werkzeuge und Programmiersprachen für Data Science<br /><strong>Rahmenbedingungen</strong>: Integrierte Entwicklungsumgebungen und nützliche Pakete<br /><strong>Umsetzung von Projekten</strong>: Die Phasen von Data-Science-Projekten in Theorie und Praxis<br /><strong>Vertiefungsmöglichkeiten</strong>: Weiterführende Vertiefungsmöglichkeiten im Themenfeld Data Science<br /><strong>Diskussion und Feedback</strong></p>
<div class="intro_content"> <h2>Key Learnings</h2> <p><strong>Diese Schulung vermittelt Ihnen einen Überblick über die Durchführung von Data-Science-Projekten mit Python:</strong></p> <p>Sie kennen grundlegende Konzepte und Mechanismen aus dem Bereich Data Science</p> <p>Sie haben einen Überblick über relevante Werkzeuge und Programmiersprachen und können einschätzen, welche Hilfsmittel für bestimmte Anwendungsfälle am besten geeignet sind</p> <p>Sie finden sich in gängigen Entwicklungsumgebungen für Python zurecht und kennen in der Praxis häufig verwendete Pakete</p> <p>Sie haben unterschiedliche Analysetypen anhand von einfachen Beispielen angewendet und können die Möglichkeiten und Aufwände einschätzen</p> <p>Sie wissen wie Sie bei der Umsetzung von Projekten in Python gezielt an benötigte Hilfestellungen herankommen können</p> <h2>Teilnahmebedingungen</h2> <p>Die Schulung wird in Kleingruppen mit maximal 12 TeilnehmerInnen durchgeführt</p> </div>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/bild-scaled-e1593637991878.jpg", "name": "Workshop: Data Science mit Python", "url": "https://dih-west.at/events/data-science-mit-python/" }

Workshop: Data Science mit Python

Ziel dieser Schulung ist es den Teilnehmern einen kompakten und doch äußerst praxisnahen Einstieg in das Thema Data Science zu ermöglichen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Sammlung von Erfahrungen mit einer Programmiersprache, die in Data-Science-Projekten häufig genutzt wird. ...
09 Sep
09:00 - 16:00
Tirol
Oktober 2021

"Kontakt"

<p style="font-size: 16px;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;"><span style="vertical-align: inherit;">Max Mustermann </span></span></span></span><br />Sekretariat</p>
"%%102%%"
<p>Universitätsstraße 15<br />6020 Innsbruck / Österreich</p>
"%%104%%"
<a href="tel:43 50-8648-3000">+43 50-8648-3000</a>
"%%153%%"
<a href="mailto:office@mci.edu">office@mci.edu</a>
"%%107%%"
<a href="www.mci.edu">www.mci.edu</a>
"REGISTRIEREN"
"WEITERE
<div class="et_pb_column et_pb_column_4_4 et_pb_column_0 et_pb_css_mix_blend_mode_passthrough et-last-child"> <div class="et_pb_module et_pb_text et_pb_text_0 et_pb_text_align_left et_pb_bg_layout_light"> <div class="et_pb_text_inner"> <div class="et_pb_column et_pb_column_4_4 et_pb_column_0 et_pb_css_mix_blend_mode_passthrough et-last-child"> <div class="et_pb_module et_pb_text et_pb_text_0 et_pb_text_align_left et_pb_bg_layout_light"> <div class="et_pb_text_inner"> <p>Datengetriebene Verfahren aus den Bereichen Machine-Learning und Deep-Learning bieten Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren als Science-Fiction galten. Solche Methoden bieten nicht nur die Möglichkeit der Erschließung zahlreicher neuer Einsatzbereiche, sondern finden ebenso in bereits etablierten Feldern wie etwa der Verbesserung eines Produktionsprozesses, präventiver Wartung, Energieoptimierung und Qualitätskontrolle Anwendung. </p> <p>Dieser Workshop vermittelt innerhalb eines halben Tages die notwendigen Grundlagen, um zu verstehen für welche Probleme Machine-Learning und Deep-Learning innerhalb eines Unternehmens eingesetzt werden kann und welche Bedingungen dafür benötigt werden.</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div>

"Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
<div class="intro_content"> <h2>ECKDATEN</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Dauer</h3> </li> <li>halbtägig</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Zielgruppe</h3> </li> <li>Alle interessierten Personen</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Termin</h3> </li> <li>Mittwoch, 06.10.2021 </li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Ort</h3> </li> <li>Online via MS-Teams</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Kosten</h3> </li> <li>kostenlos</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldung</h3> </li> <li>per Email an <a href="mailto:hese@fhv.at" target="_blank" rel="noopener">hese@fhv.at</a></li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Anmeldeschluss</h3> </li> <li>Mittwoch, 29.09.2021</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3>Voraussetzungen</h3> </li> <li>Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, Unterlagen sind in Englisch.</li> </ul> </div>

"Zielsetzung"

<p>Ziel des Workshops ist es, ein grundlegendes Verständnis der Grundlagen des Machine-Learnings und Deep-Learnings zu vermitteln und interessierte Teilnehmer für spezialisierte Workshops vorzubereiten. Die Teilnehmer werden trainiert mögliche Einsatzgebiete für solche datengetriebenen Methoden innerhalb eines Unternehmens zu erkennen und zu evaluieren.</p>
<div class="intro_content"> <h2>Inhalte</h2> <ul class="ulmob"> <li> <h3><strong>Grundlagen</strong></h3> </li> <li>Überwachtes und unüberwachtes Lernen, Klassifikation, Regression und Clustering</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3><strong>ML-Prozess</strong></h3> </li> <li>Planung, Datenaufbereitung und Auswertung</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3><strong>Neuronale Netze</strong></h3> </li> <li>Aufbau und Training neuronaler Netze und deren Anwendung in Deep-Learning</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li> <h3><strong>Anwendungen und Einsatzgebiete</strong></h3> </li> <li>Diskussion von Beispielanwendungen</li> </ul> </div>
<div class="intro_content"> <h2>Key Learnings</h2> <p>Der Workshop vermittelt Ihnen einen Überblick zu den Themen Machine-Learning und Deep-Learning:</p> <ul class="ulmob"> <li>Sie kennen den Unterschied zwischen überwachtem Lernen und unüberwachtem Lernen und können daher ihre Daten dementsprechend ihrer Einsatzmöglichkeiten einschätzen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li>Sie kennen den Unterschied zwischen Regression, Klassifikation und Clustering und können so die passenden Methoden wählen.</li> </ul> <ul class="ulmob"> <li>Sie kennen das Potential aber auch die Grenzen von Deep-Learning und Machine-Learning und sind in der Lage einzuschätzen ob sich die Methodik für die Lösung einer Problemstellung eignet.</li> </ul> </div>
<div class="intro_content"> <h2>Teilnahmebedingungen</h2> <p>Die Basisschulung wird in Kleingruppen ab mind. 3 TeilnehmerInnen durchgeführt.</p> </div>
", "image": "https://dih-west.at/wp-content/uploads/dsc0100-5_16zu6.jpg", "name": "Workshop Jumpstart: Machine-Learning und Deep-Learning", "url": "https://dih-west.at/events/workshop-jumpstart-machine-learning-deep-learning/" }

Workshop Jumpstart: Machine-Learning und Deep-Learning

Datengetriebene Verfahren aus den Bereichen Machine-Learning und Deep-Learning bieten Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren als Science-Fiction galten. Solche Methoden bieten inzwischen die Möglichkeit der Erschließung zahlreicher neuer Einsatzbereiche. ...
06 Okt
14:00 - 18:00
Vorarlberg
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen