Foto: Standortagentur Tirol

Workshop Jumpstart: Computer Vision mittels Deep-Learning

Datum

03. November 2021
}

Uhrzeit

14:00 – 18:00 Uhr

Ort

Online via MS-Teams

Kosten

kostenlos
DIH West Uni Salzburg Partnerlogo

Fachhochschule Vorarlberg
Forschungszentrum Digital Factory

Referent

  • Sebastian Hegenbart
    Sebastian Hegenbart
    FH Vorarlberg

    Sebastian Hegenbart ist Hochschullehrer für künstliche Intelligenz am Department of Computer Science der FH Vorarlberg. Er ist Spezialist für die Anwendung von neuronalen Netzen und die Auswertung von Daten mit Hilfe von maschinellen Lernmethoden.

Datengetriebene Verfahren aus den Bereichen Machine Learning und Deep Learning bieten Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren als Science-Fiction galten. Insbesondere im Bereich des maschinellen Sehens (Computer Vision) sind im letzten Jahrzehnt bahnbrechende Fortschritte gelungen und haben sich in zahlreichen industriellen Anwendungen etabliert.

Dieser Workshop vermittelt innerhalb eines halben Tages die Grundlagen von Computer-Vision mittels Deep-Learning. Anhand einfacher Beispiele werden klassische Anwendungen wie Klassifikation, Segementierung und Objekterkennung demonstriert.

ECKDATEN

  • Dauer

  • halbtägig
  • Zielgruppe

  • Alle interessierten Personen
  • Termin

  • Mittwoch, 03.11.2021
  • Ort

  • Online via MS-Teams
  • Kosten

  • kostenlos
  • Anmeldeschluss

  • Mittwoch, 20.10.2021

Zielsetzung

Ziel des Workshops ist es, die grundlegenden Methoden und Anwendungen aus dem Bereich Computer Vision mittels Deep-Learning zu vermitteln. Anhand einfacher Beispiele wird ein Gefühl für die vielfältigen Möglichkeiten aber auch Einschränkungen aktueller Verfahren im Bereich Computer Vision geschult.

Inhalte

  • Grundlagen

  • Convolutional Neural Networks (CNN), Klassifikation, Segmentierung und Objekterkennung
  • ML-Prozess

  • Planung, Datenaufbereitung und Auswertung
  • Anwendungen und Einsatzgebiete

  • Diskussion weiterer Anwendungen und Architekturen wie Activity Recognition, Optical Flow, Face Recognition, Generative Adversarial Networks und Autoencoder

Key Learnings

Der Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen für weitere Projekte im Bereich Computer Vision:

  • Sie kennen die modernen Grundlagen von Computer Vision Methoden.
  • Sie kennen den grundsätzlichen Aufbau von Convolutional Neural Networks und verstehen wie diese trainiert werden.
  • Sie können gegebene Problemstellungen einschätzen und die passenden Methoden wählen.
  • Sie kennen das Potential aber auch die Grenzen moderner Methoden und sind in der Lage einzuschätzen ob sich diese für die Lösung einer gegebenen Problemstellung eignen.

Teilnahmebedingungen

Die Basisschulung wird in Kleingruppen ab mind. 3 TeilnehmerInnen durchgeführt.