(c)Darko Todorovic für CHANCENLAND VORARLBERG bei Gantner

DIH West Forum – Cloud Manufacturing

Datum

Mittwoch, 17. November 2021

}

Uhrzeit

16:00 – 17:30 Uhr

Ort

Arena Postgarage
(Hintere Achmühlerstraße 1b, 6850 Dornbirn)
oder online

Kosten

kostenfrei
DIH West FH Fraunhofer Partnerlogo

Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)

DIH West FH Fraunhofer Partnerlogo

Digital Factory Vorarlberg

Cloud Manufacturing (CM) basiert auf einem global verteilten Angebot an Produktions- und Entwicklungskapazitäten , die über das Internet vernetzt, automatisch verwaltet und intelligent gesteuert und optimiert werden. Durch Kapselung in unterschiedliche Fertigungsdienstleistungen (Manufacturing-as-a- Service) steht potentiellen Kunden ein Kosten- und Ressourcen optimiertes Angebot zur Fertigung von Bauteilen und Baugruppen mit den jeweils besten Technologien bei voller Stückzahlflexibilität zur Verfügung.

Im DIH-West Forum erklären wir in spannenden Kurzvorträgen das Grundprinzip dieser zukunftsweisenden Technologie, berichten über aktuelle Entwicklungen zur Steuerung und Optimierung von verteilten Fertigungssystemen und berichten über Herausforderungen zum Schutz von sensiblen Produktionsdaten und der IT-Sicherheit des CM. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die Forschungsplattform CIDOP der Digital Factory Vorarlberg und die kommerzielle Cloud Manufacturing Plattform der Fa. Kreatize.

ECKDATEN

  • Dauer

  • 16:00 – 17:30 Uhr
  • Zielgruppe

  • Interessierte aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Termin

  • Mittwoch, 17. November 2021
  • Ort

  • Die Veranstaltung wird (wenn möglich) hybrid abgehalten ( vor Ort und online).
  • Kosten

  • kostenfrei
  • Anmeldung

  • Zur Anmeldung kommen Sie hier.
  • Anmeldeschluss

  • Mittwoch, 17. November 2021
  • Voraussetzungen

  • keine Vorkenntnisse notwendig

Inhalte

16:00 Begrüßung
Tina Blaser (WISTO)

16:05 Keynotes

Was ist Cloud Manufacturing (CM)
Robert Merz, Digital Factory Vorarlberg

Steuerung- und Optimierung von verteilten Produktionsressourcen mittels CM
Ralph hoch, Digital Factory Vorarlberg

Herausforderungen für Sicherheit und Digitale Souveränität in CM
Thomas Lorünser, Austrian Institute of Technology (AIT)

CM im Industrieeinsatz – Wie Firmen Bauteile „pay-per-use“ in einem globalen Maschinenetzwerk fertigen
Linus Grabher, Kreatize

16:55 Podiumsdiskussion

Teilnehmer*innen:
Martin Ohneberg, CEO Henn Gruppe & Präsident Industriellenvereinigung Vorarlberg
Ralph Hoch, Digital Factory Vorarlberg
Thomas Lorünser, Austrian Institute of Technology (AIT)
Linus Grabher, Kreatize

Moderation:
Robert Merz, Digital Factory Vorarlberg

17:15 Networking & Ausklang
Gemeinsamer Ausklang & Imbiss

Vortragende

Martin Ohneberg, CEO Henn Gruppe & Präsident Industriellenvereinigung Vorarlberg
Robert Merz, technischer Leiter, Digital Factory Vorarlberg
Ralph Hoch, Scientist, Digital Factory Vorarlberg
Thomas Lorünser, Senior Scientist, Austrian Institute of Technology (AIT)
Linus Grabher, Country Manager, Kreatize

Teilnahmebedingungen

Die Veranstaltung findet hybrid statt. Eine Anmeldung bis 17. November 2021 ist erforderlich.  

Bitte beachten Sie, dass zum Schutz aller Teilnehmer vor Ort ein 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) erforderlich ist.